Das war der wahnsinns-Winter im Hexenwasser!

Nachdem wir Hexenwasser Hexen im letzten Winter zum ersten Mal mit Schall und Rauch über die Pisten der SkiWelt Söll gefegt sind, haben wir es diesen Winter schon so richtig krachen lassen. Das „Schnee-hexen“ macht uns „Schneehexen“ ziemlich Spaß, so haben wir im Jänner in Zusammenarbeit mit Frau Holle mal ganz Tirol unter einer solch dicken Schneedecke verschwinden lassen, dass die weiße Pracht bis in den April das ganze Hexenwasser schmückte.

    

Wie gewohnt haben wir täglich um 10:76 Uhr vor der Simonalm unseren beliebten Hexentrank gebraut. Neuerdings gibt es mit oder „Wedelpulver“, „Liebestropfen“, „KaterVerzögerer “, ect. auch den richtigen „Schuß“ für jeden Besucher. Wir haben uns riesig über den großen Besucherandrang gefreut. Und tüfteln schon an neuen Zutaten.

   

Unsere Schneemann-Familie passt wie immer auf die Simonalm auf, wenn wir mal ausgefolgen sind.

   

Auch als Skihexen klappt es stetig besser. So durften wir heuer nicht nur auf den einfachen Pisten fegen, sondern sind auch beim wöchentlichen Skirennen der örtlichen Skischule als Startläufer mit“geflogen“. Die neuen Fun Pisten „Hexenschuß“ und „Hexenwelle“ in der SkiWelt Söll waren bei unseren „AusFlügen“ immer fix mit eingeplant. Da fegt es sich besonders gut  herunter.

    

Zum Saisonende waren wir sogar soweit beim rasanten Mannschafts-Seilrennen mitzufahren und die St. Patricks Day Parade zu begleiten.

Egal ob beim „hexperimentieren“ in den Gasthöfen, oder beim Hexenmahl im Dunkeln in der Simonalm wir fahren voll auf den Winter im Hexenwasser ab.

Jetzt freuen wir uns aber auch ganz hexisch auf den Sommer!

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird vom Moderator freigeschaltet.