Wo sind die Hexen?

Sind die Hexen da?

Das ist die meist gestellte Frage im Hexenwasser. Damit haben wir nicht gerechnet. Kinder wollen tatsächlich einer Hexe begegnen. Das „Hexenwasser“ war am Anfang „nur“ ein Name für ein Kunstwerk der Bergbahn Söll… und dieser Name ist gewachsen und es ist ein bisschen wie in Goethes Zauberlehrling: „Walle! Walle manche Strecke, dass zum Zwecke, Wasser fließe… Herr, die Not ist groß! Die ich rief, die Geister wird ich nun nicht los.“ Und wir wollen die Geister eben nicht los werden. Im Gegenteil: Hier liegen zwei große Regenschirme der Hexen und aus den löchrigen Schirmen hören wir eine Hexenmusik … Hexentanzplatz, Blaues Wunder, Hexenmühle und Hexenbach. Ihre Fußabrücke sind nicht nur auf dem Barfussweg zu finden. Nein, überall.

Dann haben wir erstmals zwei Hexenhüte ins Spiel gebracht. Und das war’s dann. Heute sind immer Hexen unterwegs und alle Kinder wollen sie beobachten und trauen sich manchmal Fragen zu stellen oder bitten die Mama, mit der Hexe zu sprechen. Das Hexenwasser hat jetzt ein Gesicht bekommen. In diesem Sommer bauen wir eine Hexerei, hoch oben am Berg. Durch einen Waldweg findet man die den alten Hof. Hier leben und wirken die Hexen. Von Woche zu Woche reift die Idee zu einem Plan. Ein Haus in dem die Hexenkünste vorgestellt werden und wo man die Künste wieder erlernen kann entsteht. Ein Ort, wo wir den „Heilkräften“ des Hexenwissens begegnen. Man munkelt hier läge die Quelle des Hexenwassers verborgen. Tief unter der Hexerei in der Brunnenstube wahren die Hexen die Geheimnisse und den Ursprung ihres Daseins und schützen die Flamme des Hexenwassers so wie die alten Balken ihres besonderen Hofes.

Ein jeder der das Haus betritt wird eine Veränderung spüren. Die Räume erzählen Geschichten und sprechen eine eigene Sprache. Die Hexen verstehen ihre Hexerei und manchmal öffnen sie die Schatztruhe und lassen ihre Besucher mit ihn ihre Künste eintauchen. Mit etwas Geduld und einem offenen Sinn kann man dann selber vom Hexenlehrling zum Hexenmeister werden.

Es schließt sich mit dem alten Hof einen neuer Kreis zwischen Blauen Wunder, Wasser, Bienen, Sonne, Feuer, Tradition, Luft, Natur und Erde. Wenn wir fertig sind feiern wir ein großes Fest, denn dann haben sie einen Platz für die Ewigkeit – unsere Hexen.

Wenn Du sie suchst nimm den Holzweg durch den Wald. Wir versprechen Dir der „Weg zur Hexerei“ ist keine Sackgasse.

Kommentar schreiben

Ihr Kommentar wird vom Moderator freigeschaltet.