Was machen die Hexen im Winter?

Schneeflocken sind Kunstwerke: kleine Wundersterne, grosser Zauber.

Wir Hexenwasser Hexen haben das Wunderwerk Winter für uns entdeckt. Im ganzen Skigebiet „fliegen wir Hexen“ und machen auf uns aufmerksam. Es waren ja schlussendlich zwei Hexen, die mit ihrem Wissen und ihrer Weisheit die Landschaft um Söll bleibend geprägt haben. So ist hier oben das Hexenwasser im Sommer und nun auch im Winter in der SkiWelt Söll entstanden.

gallery images-1
gallery images-2
gallery images-3

Salvenberg 26
6306 Söll
Telefon: +43 (0) 5333 5260 4500
alpengasthofhochsoell(at)skiwelt.at
www.alpengasthof-hochsoell.at

gallery images-1
gallery images-2
gallery images-3

Josef Koller
Salvenberg 28 und 29

Tel. +43 (0) 5333  5060
mail(at)gruendlalm.at
www.gruendlalm.at

gallery images-1
gallery images-2
gallery images-3

Familie Magdalena und Peter Ager
6306 Söll

Telefon: +43 (0) 5335 22 16
info(at)hohe-salve.at
www.hohe-salve.at

gallery images-1
gallery images-2
gallery images-3

Familie Christine u. Josef Ager
Salvenberg 24
A-6306 Söll in Tirol
Telefon: +43 (0) 5333 51 27
Mobil: +43 (0) 664 18 10 441
info(at)stoecklalm.com
www.stoecklalm.com

gallery images-1
gallery images-2
gallery images-3

Salvenberg 13
6306 Söll
Telefon: +43 (0) 5333 53 51
Telefax: +43 (0) 5333 20 026
salvenmoos(at)aon.at
www.salvenmoos.at

gallery images-1
gallery images-2
gallery images-3

Direkt im Skigebiet gibt es eine Herberge mit 13 Wunderkammern. Unser verhexter Alpengasthof hat nicht nur die perfekte Lage als Ausgangspunkt für Eure Ski Abenteuer, sondern er kümmert sich auch darum wie und wo ihr liegt. Der ‚gute Schlaf“ beginnt mit der richtigen Unterlage im Magen und auf dem Bett. Wir finden für euch den passenden Unterschlupf in einer unserer 13 ganz verschiedenen Zimmern. Jede dieser Basisstationen hat eine andere Geschichte, ein Bild, ein Duft…passend zum Hexenwasser.

Euer Abendbrot und euer Frühstück kommt aus der ‚Gerüchteküche‘. Bekömmlich, verdaulich, beruhigend…eine gute Unterlage für Entdecker. Mit einem zu vollen oder zu leeren Magen kannst Du nicht einschlafen, deshalb gibt es als Betthupferl Hexenwasser und Rabenfutter! Und dann beim Aufwachen wirst Du von einem Bild an der Zimmerdecke begrüßt und genauso begrüßt Du in der Stube des Gasthofs Deinen Magen mit einem bekömmlichen Frühstück die Grundlage für den Tag: Brot, Käse, Joghurt, Eier, Obst….

So beginnt Euer Abenteuer in der SkiWelt Söll.

alpengasthofhochsoell@skiwelt.at
www.alpengasthof-hochsoell.at

gallery images-1
gallery images-2
gallery images-3

Von der Kornkammer und der (Äh)Ehre

„Es ist eine Ehre, in der Kornkammer eine Heimat zu finden, auch wenn es nur für kurze Zeit ist.“ Dieser Satz von der Kornbäuerin klingt bis heute in den Ohren. Weil das Wort Ehre, von der Ähre kommt. Die Ähre ist die reife Frucht, die über 60 Körner tragen kann und der Bäuerin und uns die Zukunft sichert. Von dieser Kraft und Stärke erlebt jeder, der eine Nacht in der Kornkammer übernachtet. Was man dort erlebt und unternimmt, fällt auf fruchtbaren Boden.

Die erste Begrüßung ist der Duft der Hölzer. Die Kammer und die Möbel sind aus feinsten Hölzern gebaut und verströmen einen betörenden, wohltuenden Duft. Das merkt jeder beim Einschlafen! Man hat ein Zimmer für sich und doch lebt man in der großen zweistöckigen Scheune. Ideal für Großfamilien, Freundeskreis oder Geburtstagsgäste… oder für Teams, die alles unter ein Dach bringen wollen.

Küche, ein großes und lichtes Speise- und Wohnzimmer, genug Freiflächen zum Spielen, Abhängen oder Zurückziehen… Ideal für Menschen von 3 bis 103! Rund um die Kornkammer ist eine Terrassenanlage, Gruß der Morgensonne, Mittagssonne und Abendsonne umgeben von Blumen, Kräuterbeeten und Beeren, und Früchten. Die Kornkammer liegt am Fuße der Hohen Salve, ein Steinwurf  von der Gondel und den Pisten entfernt. Das Café „der Bäck“ duftet aus dem Nachbarhaus nach frischem Brot und Kaffee. Alles ist fußläufig zu erreichen, das Dorf Söll mit allen Einkaufsmöglichkeiten, Bars und Restaurants.

In der Kornkammer ist man mitten im Geschehen und gleichzeitig auf einer Insel der Ruhe und ein  Ort des Rückzugs. Eine Ehre!

Anfragen hier

map